Chinesisches Sternzeichen

Chinesische Sternzeichen

Foto: © Pranaboy / Fotolia

Sternzeichen der chinesischen Astrologie

Einer alten Legende nach rief Buddha eines schönen Tages alle Tiere zu einer großen Feier zu sich. Doch nur 12 Tiere folgen seinem Ruf: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Um sie zu ehren, entschied Buddha, jedem dieser Tiere ein Jahr zu widmen. Anders als in unserer abendländischen Astrologie kommt es also mehr auf das Jahr als auf den Monat an, in dem man geboren ist. Denn die Chinesen glauben, dass alle 12 Jahre ein ähnlicher Menschentyp geboren wird, der die Charakter Anlagen des herrschenden Tieres besitzt. Jedes Tierkreiszeichen hat seine guten und seine schlechten Seiten. Es liegt an Ihnen, das Beste daraus zu machen.

Ratte

Ratte

Niveauvolle Draufgänger

Büffel

Büffel

Ruhiger Anführer

Tiger

Tiger

Warmherziger Abenteurer

Hase

Hase

Zärtlicher Romantiker

Drache

Drache

Hochbegabter Überflieger

Schlange

Schlange

Weise Menschenkennerin

Pferd

Pferd

Rastloser Entertainer

Ziege

Ziege

Unbekümmerte Wohltäterin

Büffel

Affe

Heiteres Genie

Hahn

Hahn

Schillernder Perfektionist

Hund

Hund

Selbstloser Held

Schwein

Schwein

Gutmütiger Genießer

Chinesisches Jahreshoroskop 2017

Chinesisches Horoskop 2017

Chinesischer Kalender

Chinesischer Kalender

Chinesischer Empfängniskalender

Junge oder Mädchen?

China - Das Reich der Mitte

China - Das Reich der Mitte

Feng Shui

Feng Shui